Stilblüten

Kuriositäten

Moderatoren: Nadine, Martina

Stilblüten

Neuer Beitragvon Nadine » So 26. Sep 2010, 15:47

Hallo liebe Foren-User,

diejenigen unter Euch, die ein eigenes Schreibbüro betreiben kennen sicherlich folgende Situation:
Man sitzt über den Korrekturen seiner Angestellten und plötzlich ist sie da - eine Stilblüte....
Unfreiwillig erheitert so manche Angestellte die triste Korrekturarbeit.
Hier wollen wir die besten Stilblüten für die Nachwelt bewahren, um auch Euch den Tag zu erheitern.

Martina & Nadine
Administratoren



Hier schon einmal ein paar Beispiele:

Normale Darstellung der Nieren beidseits, homogene Abbildung der Prostata mit einem Volumen von ca. 32 g. Bei Aufnahme unauffällige Abbildung der Randnase.
(gemeint war offenkundig die Harnblase; so gelesen in einem urologischen Entlassungsbrief)


…………….Anlage einer percutanen Nephrostomie links in linken Vorhof…………
(gemeint war: in LA -Lokalanästhesie, nicht wie von der Schreibkraft angenommen linkes Atrium-; so gelesen in einem urologischen Entlassungsbrief)

Spezielle Laborwerte:
Antinukleare Antikörper:
ANA positiv 1:160 (1:80).
Anal-Differenzierung gesprenkelt
(gemeint war: ANA-Differenzierung; so gesehen in einem internistischen Entlassungsbrief)
Was man nicht aufgibt, hat man nie verloren.
(Maria Stuart; Friedrich Schiller)
Benutzeravatar
Nadine
Administrator
 
Beiträge: 31
Registriert: So 25. Okt 2009, 22:03

Re: Stilblüten

Neuer Beitragvon Angie S. » Sa 2. Okt 2010, 14:04

Halloo liebe Admins ;) , da hätte ich auch etwas:

Der Proband leidet an einem Diabetes Mellitus, welche insulinpflichtig ist und offenbar zu einer Pullenoropathie geführt hat, insbesondere des linken Beines. Tja.....ich denke mal es war die Polyneuropathie gemeint :lol:

Nach einer Amputation des 4. und 5. Zehes des linken Beines nach einer Vorfußfleckmone bestehen weiterhin belastungsabhängige sowie auch rohe Schmerzen. :lol: Gemeint waren natürlich die Vorfußphlegmone und die Ruheschmerzen.

Schuh ektomie am 23.03.2004 wegen Steinen... gemeint war natürlich Cholektomie :oops:

Diese Liste kann ich bestimmt noch fortführen ;)
Angie S.
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 13:57

Re: Stilblüten

Neuer Beitragvon Tippliesel » Do 18. Nov 2010, 22:34

Hallo allerseits,

habe zwar sehr wenig Zeit und bin deshalb so selten hier, aber für ein paar Stilblüten reicht es 8-)
z.B.
...Einlegen eines Rettungsrings.... (statt Redon-Drains) ins Kniegelenk... wie passt der da wohl rein...

oder wie ist dies hier:

...danach war der Patient in der Lage, ohne Bekleidung durch das Haus zu gehen... (ohne Begleitung...) :D

dann hatten wir mal eine Patientin, die "war zuletzt in einer Küche tätig, von Beruf Fliegenzüchterin" ... (diktiert hatte wohl eine tschechische Ärztin und gemeint war Geflügelzüchterin!)

und ganz krass kam der "mediale Eierschnitt" (statt Payr-Schnitt)...

wenn mir noch was einfällt, melde ich mich wieder!

Ich wünsche euch nun einen gemütlichen Abend trotz
"Kaltnasenwetter" (kalt-nassem Wetter)

:ugeek: Tippliesel
Tippliesel
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 17:57


Zurück zu Stilblüten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron



Website Statistiken